Schülerzitate:
**In Lappland wohnen 2 Sorten Menschen. Die reichen Lappen fahren im Rentiergespann, die armen Lappen gehen zu Fuß. Daher der Name Fußlappen. Auch wohnen dort die Menschen sehr dicht zusammen. Daher das Sprichwort: Es läppert sich zusammen.

**Meine Tante schenkte mir eine Sparbüchse. Sie war ein Schwein. Sie hatte 2 Schlitze. Hinten einen für’s Papier, und vorne für’s Harte.

to be continued…

Training 
– Trainingsbeginn ist immer mindestens 10 Minuten vor der Zeit: 
Alle Spieler sind umgezogen und mit Getränken zur Vorbesprechung anwesend. 
– Zu jedem Training werden Lauf- und Fußballschuhe, sowie Schienbeinschoner und etwas zu Trinken mitgebracht. 
– Während dem Training besteht Rauch-, Alkohol-, Junkfood- und Drogenverbot. (Gilt für Trainer, Spieler und beobachtende Eltern) 
– Die Trainer haben das Sagen. Ansagen von Zuschauern sind zu ignorieren. 
– Fragen ist erlaubt! 
– 100% Konzentration auf das Training 

Pflichtspiel 
– Treffpunkt am Spielort ist immer mindestens eine Stunde vor Spielbeginn. 
– Zu den Spielen werden Fußballschuhe, Schienbeinschoner und etwas zu Trinken mitgebracht 
– Die Trainer haben das Sagen. Ansagen von Zuschauern sind zu ignorieren. 
– Der Schiedsrichter ist der Chef auf dem Platz. Diskussionen sind den Spielern zu unterbinden. 
– 100% Konzentration auf das Spiel 

Außerhalb des Platzes 
– Respekt vor Mitspielern und Trainern ist Pflicht (Wir sind ein Team) 
– Probleme können besprochen werden! 
– Wer prügelt, fliegt! 
– Trainer und Spieler anderer Jugenden werden respektiert und unterstützt! 



Im Blickpunkt stehen die vier großen Leistungsfaktoren: 

!! Positiv Pushing !! 

Trainer müssen ihre Spieler mehr stimulieren und weniger instruieren. 
„Wenn du auf dem Trainingsplatz eine helfende Hand suchst, dann wandere deinen Arm entlang…“