Reflexball von Uhlsport

Ich habe den Ball jetzt seit einigen Jahren und habe Ihn bisher ein paar Mal eingesetzt.

Auf dem Kunstrasen verhielt sich der Ball wie er sollte. Er schlug teilweise kuriose Flugbahnen an, nachdem er auf dem Boden aufkam. Leider nicht in der Häufigkeit wie gedacht.
Beim 5 gegen 2 zum Beispiel lief der Ball fast wie ein Futsal-Ball, was mich dann doch irritierte. Beim schnellen 1gg1 war es wiederum ganz anders. Als Football/Rugby Ersatz ist der Ball aber sehr lustig. Er hat ca. Größe 4.

Unser Naturrasen hat sich mit dem Ball gar nicht anfreunden wollen. Was eventuell daran lag, dass der Rasen immer etwas tief war, wenn wir mit dem R-Ball trainieren wollten.

Im Hallentraining war er richtig genial. Der Reflexball auf harten Böden wohl am besten aufgehoben.

Was mich wirklich an dem Ball stört, ist seine Dichtigkeit. Wir müssen den Ball jede Woche neu aufpumpen. Im Kompressorenzeitalter sicherlich kein Problem, aber trotzdem ärgerlich. Die Verarbeitung an sich sieht aber wertig aus, auch wenn das Ding am Anfang aussieht, wie komplett aus Plastik.

Alle Spieler haben Spaß an dem Pingpong Modus. Deswegen bin ich mir sicher, dass der Ball wirklich für alle Altersklassen sinnvoll ist.

Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: